Rauchmelder/Wärmemelder Wir montieren die Rauchmelder und erstellen einen Wartungsbogen. Rauchmelderpflicht in Bayern besteht verpflichtend für Neu- und Umbauten seit dem 01.01.2013. Für bereits bestehende Wohnungen sind Rauchmelder bis 31.12.2017 einzubauen. Mindestens ein Rauchmelder ist einzubauen in allen - Schlafräumen - Kinderzimmern - Fluren, die zu Aufenthaltsräumen führen Verantwortlich - für den Einbau der Eigentümer - für die Betriebsbereitschaft der Besitzer (bei Mietwohnungen = Mieter) Nach DIN 14676 sollen Planung, Installation und Instandhaltung von Rauchwarnmeldern von einer „geprüften Fachkraft für Rauchwarnmelder“ durchgeführt werden. Die hierfür erforderliche Fachkompetenz wird in Form eines personenbezogenen Zertifikats bescheinigt, das alle fünf Jahre erneuert werden sollte. Brandtote sind Rauchtote Monatlich sterben etwa 35 Menschen bei Bränden, die Mehrheit davon im eigenen Zuhause. Erwiesen ist, dass die Mehrheit an einer Rauchvergiftung stirbt. Meist werden die Brandopfer nachts im Schlaf überrascht. Alleine in Deutschland gibt es jährlich etwa 400 Brandtote, 4.000 Brandverletzte mit Langzeitschäden und über eine Mrd. Euro Brandschäden im Privatbereich. In den meisten Bundesländern ist daher die Installation von Rauchmeldern bereits gesetzlich vorgeschrieben. Ein Brand kann sehr oft durch technische Defekte ausgelöst werden. Ohne Vorhandensein eines Rauchmelders kann dies zur Katastrophe führen. Besonders nachts, wenn alle schlafen kann dies zur tödlichen Gefahr werden, da der Geruchssinn im Schlaf nicht funktioniert. Bereits das dreimalige Einatmen von hochgiftigem Brandrauch kann tödlich sein. Bereits im Schlaf kann dies zur Bewusstlosigkeit und dann zum Erstickungstod führen. Ein Rauchmelder kann hierbei der beste Lebensretter in Ihrem Zuhause sein. Durch das laute Alarmsignal werden Sie auch im Schlaf rechtzeitig gewarnt. In Küchen kann ein Wärmemelder montiert werden, damit durch den Kochdunst der handelsübliche Rauchmelder nicht ausgelöst wird. Wird der Rauchmelder weiter entfernt von der Kochstelle positioniert ist in der Regel auch kein Fehlauslösen möglich.
Wartungsbogen Wartungsbogen Zurück Zurück